Seat und Telefónica unterzeichnen Partnerschaft: Neue Mobilitätslösungen, 5G-Konnektivität bei Connected Cars und Big Data im Fokus

Connected Cars

Dienstag, 7. November 2017 10:43
Seat Mii

MADRID (IT-Times) - In Spanien wurde eine neue Partnerschaft unterzeichnet. Diese soll innovative Initiativen in der Automobilindustrie fördern und das, obwohl einer der beiden Partner nicht in diesem Bereich arbeitet.

Bei der neu geschlossenen Partnerschaft handelt es sich um ein Abkommen zwischen dem spanischen Automobilhersteller Seat (Volkswagen) und der spanischen Telekommunikationsholding Telefónica.

Seats Ziel ist es, sich als Benchmark-Unternehmen für vernetzte und digitalisierte Mobilitätslösungen zu positionieren. Telefónica soll dabei als strategischer IT-Anbieter fungieren.

Die gemeinsame Arbeit kann dabei in drei Hauptbereiche geteilt werden: die gemeinsame Nutzung von Daten und Erkenntnissen, um Mobilitätslösungen zu optimieren; die Anwendung von 5G-Konnektivität im vernetzten Auto sowie die Entwicklung digitaler Transformationsprojekte als integraler Bestandteil des Automobilherstellungsprozesses.

Meldung gespeichert unter: Seat, Telefonica, Telekommunikation, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...