Scout24 verkauft AutoScout24, FinanceScout24 und Finanzcheck an Hellman & Friedman für 2,9 Mrd. Euro

E-Commerce: Online-Rubrikenportale

Dienstag, 17. Dezember 2019 19:00

BERLIN/ MÜNCHEN (IT-Times) - Nun ist es amtlich. Der Anbieter von Online-Immobilien- und Automobil-Marktplätzen Scout24 hat heute bekannt gegeben, die Automobil-Plattform Autoscout24 veräußert zu haben.

Scout24 - AutoScout24 - Autocasion.com

Spekulationen gab es bereits seit Monaten. Nun verkauft die Scout24 AG ihren Geschäftsbereich AutoScout24 an die Private Equity Gesellschaft Hellman & Friedman LLC ("H&F").

Hellman & Friedman übernimmt damit 100 Prozent der Anteile an AutoScout24. Zur AutoScout24 Plattform zählen auch FinanceScout24 und Finanzcheck, die ebenfalls an H&F übergehen.

Als Kaufpreis für die Online-Automobil-Plattform AutoScout24 und die Finanzplattformen haben die Parteien rund 2,9 Mrd. Euro ausgehandelt. Das entspricht einem Multiplikator vom 26,1fachen des EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit.

Die Scout24 AG will sich in Zukunft auf die Weiterentwicklung der in Deutschland marktführenden Plattform ImmoScout24 fokussieren. Dabei soll ein Ecosystem für Kauf, Miete und Gewerbeimmobilien in Deutschland entwickelt werden.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung, E-Commerce, Immobilien-Portale, Mergers & Acquisitions (M&A), Autoscout24, Scout24 AG, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...