Scout24: Kerngeschäft Immobilienscout24 fehlen die Wachstumsimpulse

Internet-Holdings

Donnerstag, 11. August 2016 15:47

BERLIN (IT-Times) - Der Anbieter von Online-Immobilien- und Automobil-Marktplätzen Scout24 hat heute seine Zahlen für das zweite Quartal 2016 bekannt gegeben. Der Umsatz der Internet-Holding konnte weiter gesteigert werden.

Scout24 AG - Firmensitz Immobilienscout24

Der Umsatz von Scout24 erhöhte sich im zweiten Quartal 2016 um 14,5 Prozent auf 110,1 Mio. Euro. Dabei kamen Wachstumsimpulse insbesondere über die Autoscout24-Sparte, deren Umsatz um 26,2 Prozent auf 37,6 Mio. Euro wuchs. Der Umsatz des Immobilien-Segments stieg indes um neun Prozent auf 71,1 Mio. Euro.

Für das Gesamtjahr 2016 rechnet der Anbieter von Online-Immobilien- und Automobil-Marktplätzen Scout24 AG mit einem Umsatzwachstum im „niedrigen zweistelligen Prozentsatz“. Damit wurde die vorherige Prognose bestätigt. Die EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit soll in 2016 zwischen 50 und 50,5 Prozent liegen.

Allerdings soll das Umsatzwachstum der Immobilien-Einheit in 2016 im „mittleren einstelligen Prozentbereich“ liegen und damit etwas niedriger als zunächst prognostiziert. Die EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit soll hier mindestens 61,5 Prozent betragen.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Scout24 AG, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...