SAP will Kosten weiter reduzieren und so die Margen erhöhen

Unternehmenssoftware: Enterprice Resource Planning (ERP)

Mittwoch, 13. November 2019 09:39

Milliarden-Akquisitionen von SAP S.E. sind unter anderem Commerce One, Ariba, Business Objects, Concur, CallidusCloud, SucessFactors, Sybase und zuletzt auch Qualtrics.

Luka Mucic, Chief Financial Officer (CFO) von SAP, will dies nun ändern. Unterdessen sollen weiterhin rund 14 Prozent vom Umsatz jährlich in die eigene Forschung und Entwicklung fließen.

Der Softwarekonzern SAP wird seit kurzem von den Eigengewächsen Jennifer Morgan und Christian Klein als Co-CEOs geführt, die den langjährigen CEO Bill McDermott ablösten.

McDermott soll als neue CEO nun dem kleineren US-Softwareunternehmen ServiceNow auf die Beine helfen und für neue Wachstumsimpulse im Unternehmen sorgen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema SAP, Software und/oder Enterprise Resource Planning (ERP) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Enterprise Resource Planning (ERP), Vorstand, SAP, Software

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...