SAP: Wachstum ist dank Cloud beim Softwareunternehmen da, aber ….

Unternehmens-Software

Dienstag, 17. Mai 2016 14:31

Der Operative Cash-Flow als auch der Free Cash-Flow, zwei wichtige Kennziffern für die Innenfinanzierungskraft eines Unternehmens, konnten allerdings im letzten Jahr wieder gesteigert werden, hinken allerdings hinter der allgemeinen Umsatzentwicklung hinterher.

So verwundert es auch nicht, dass die Margen insgesamt zurückgehen und weit von den Rekordwerten aus dem Jahr 2011 entfernt sind. Das betrifft sowohl die Nettomarge als auch die Free Cash-Flow und die Operative Cash-Flow Marge. Dabei sind sowohl die OCF- als auch FCF-Marge bereits seit 2012 rückläufig.

Nachdem die Verbindlichkeiten der SAP S.E. im Jahr 2014 mit knapp 19 Mrd. Euro ein neues Rekordniveau markierten, wurden sie im vergangenen Jahr auf rund 18 Mrd. Euro zurückgefahren.

Der ERP-Softwareentwickler hatte im Vorfeld mit Concur Technologies Inc. einen US-Wettbewerber in Milliardenhöhe übernommen und sich dadurch auch in den USA besser positioniert. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema SAP, Software und/oder Enterprise Resource Planning (ERP) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Enterprise Resource Planning (ERP), SAP, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...