SAP und Philips wollen im Bereich Smarter Cities zusammenarbeiten

Smarter Cities

Mittwoch, 9. Dezember 2015 15:29
SAP - Data Center Locations St. Leon Rot

WALLDORF (IT-Times) - Der deutsche Softwarehersteller SAP S.E. plant demnach eine Kooperation mit dem niederländischen Unternehmen Philips N.V., um neue Lösungen für Smarter Cities zu entwickeln.

So sollen beispielsweise Echtzeit-Informationen von Philips-Produkten, die mit dem Internet verbunden sind, mit anderen Daten, die über Sensoren generiert wurden, auf einem einzigen Bildschirm sichtbar gemacht werden.

Die Zusammenarbeit soll Echtzeitdaten über die SAP Hana Plattform mit Philips CityTouch Street Lighting Management System verbinden. Ziel sei es, eine gute Übersicht von Stadt-Daten wie Straßenbeleuchtung, Parksituation und Verkehrskontrolle zu liefern.

Die Vereinbarung der beiden Unternehmen wurde in Buenos Aires getroffen, da Philips dort bereits 91.000 Straßenlaternen mit dem Philips CityTouch verbunden hat, die mit der SAP Cloud verbunden sind.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke Philips, SAP, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...