SAP setzt auf das Cloud-Geschäft mit Firmenkunden

Cloud-Geschäft soll in 2016 die Gewinnzone erreichen

Freitag, 13. Mai 2016 09:50
SAP Headquarter

MANNHEIM (IT-Times) - Der deutsche Softwareentwickler SAP S.E. erwartet im laufenden Geschäftsjahr mit einem seiner Geschäftsbereiche die Gewinnzone zu erreichen.

Demnach geht SAP davon aus, dass das Enterprise Cloud-Geschäft im Jahr 2016 die Gewinnzone (Break-Even) erreicht. Schon im vergangenen Geschäftsjahr waren weniger Investitionen nötig und der Umsatz des Segments konnte deutlich gesteigert werden, so SAP-Chef Bill McDermott auf der Hauptversammlung.

Schon jetzt erhöhe sich die Profitabilität und man erwarte eine Brutto-Marge von rund 40 Prozent im Halbzeitbericht. Zudem soll das SAP Business-Netz eine Brutto-Marge von rund 80 Prozent erreichen - aktuell liegt diese bei rund 75 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, SAP, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...