SAP entlässt Mitarbeiter - CEO McDermott sieht keine Probleme

Unternehmenssoftware: Enterprice Resource Planning (ERP)

Donnerstag, 11. April 2019 11:53
Bill McDermott

WALLDORF (IT-Times) - Das größte deutsche Softwareunternehmen SAP hat jüngst Mitarbeiterentlassungen angekündigt, um die Transformation des Konzerns in die Cloud zu beschleunigen.

Der SAP-Chef Bill McDermott ist offenbar mit der Performance seines Konzerns nicht zufrieden und will Mitarbeiter entlassen. Dahinter steckt offenbar die Absicht, den Softwarekonzern zu verjüngen.

Das deutsche Vorzeige-Unternehmen ist ein Global Player, hat aber die Entwicklung hin zum Cloud-Computing zu spät erkannt. Insbesondere US-Wettbewerber wie Salesforce.com Inc. wachsen deutlich schneller.

Zuletzt musste das Unternehmen zudem gleich zwei Abgänge im Top-Management verkraften Produktvorstand Bernd Leukert und auch der Cloud-Chef Robert Enslin haben das Unternehmen verlassen.

Beide Manager sind langjährige Mitarbeiter und haben den Konzern in der Wachstumsphase begleitet, Leukert seit 1994 und Enslin seit 1992. Im Jahr 2014 wurden sie in den Vorstand von SAP bestellt.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Enterprise Resource Planning (ERP), SAP S/4Hana, Vorstand, Jobs, SAP, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...