SanDisk überrascht mit Umsatzrekord und Gewinnsprung - Aktien legen zu

Flashspeicherhersteller legt Zahlen vor

Donnerstag, 17. April 2014 11:20

SanDisk CEO Sanjay Mehrotra verwies darauf, dass man den Umsatz mit SSD-Laufwerken um 61 Prozent steigern konnte. Auch im Einzelhandel verzeichnete man gute Geschäfte. Die veränderte Nachfragesituation sorgte auch bei den Zuwachs bei den Bruttomargen im ersten Quartal, die von 39,6 Prozent im Jahr vorher auf 49,7 Prozent im jüngsten Quartal anzogen Für 2014 visiert SanDisk nunmehr Bruttomargen zwischen 47 und 49 Prozent an.

Für das laufende zweite Quartal 2014 beschloss SanDisk (Nasdaq: SNDK, WKN: 897826) eine Quartalsdividende in Höhe von 0,225 Dollar je Aktie, die am 27. Mai an die Aktionäre ausgeschüttet werden soll. Für das laufende zweite Quartal 2014 stellt SanDisk einen Umsatz von 1,55 bis 1,63 Mrd. US-Dollar in Aussicht. Auf Jahressicht rechnet das Unternehmen mit Einnahmen von 6,4 bis 6,8 Mrd. Dollar. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema SanDisk, Halbleiter und/oder SanDisk via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: SanDisk, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...