SanDisk mit Umsatz- und Gewinnsprung

Flashspeicher

Donnerstag, 18. Juli 2013 11:36

SanDisk konnte das Juniquartal mit Barreserven von 5,4 Mrd. US-Dollar beenden, wobei sich der Cashflow im jüngsten Quartal auf 391 Mio. Dollar summierte. SanDisk profitierte auch im jüngsten Quartal von der weltweit steigenden Nachfrage nach Flash-Speicherchips, die in USB-Laufwerken, Media-Playern, und SSD-Laufwerken zum Einsatz kommen. Zudem sind SanDisk-Speicherprodukte in Smartphones, Computer und Kameras zu finden, wobei das Unternehmen einer der Zulieferer des iPhone-Herstellers Apple ist. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema SanDisk und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: SanDisk, Halbleiter

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...