Samsung Electronics: gutes Geschäft bei Smartphones, LEDs und Halbleitern

Unterhaltungselektronik

Donnerstag, 29. Oktober 2015 12:23
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics Co Ltd. hat heute die endgültigen Zahlen für das dritte Quartal 2915 verkündet. Dabei konnten die Südkoreaner das Unternehmensergebnis signifikant steigern.

Im dritten Quartal 2015 verzeichnete Samsung Electronics einen Umsatz von 51,68 Billionen Koreanischen Won, gegenüber 47,45 Billionen Won im Vorjahresquartal 2014. Damit wurden die vorläufigen Zahlen bestätigt.

Den größten Umsatzanteil erwirtschafteten die Südkoreaner im Bereich IT & Mobile Communications, der Smartphone-Sparte. Hier war der Umsatz von 24,58 Billionen auf 26,61 Billionen Won gestiegen.

Der Geschäftsbereich Consumer Electronics (TV) erreichte einen Umsatz in Höhe von 11,59 Billionen Won, der damit unverändert blieb. Die Sparte Devices (Halbleiter, Displays) wies dagegen einen Umsatz von 20,31 Billionen Won aus und konnte damit ebenfalls deutlich zulegen (Vorjahr: 16,29 Billionen Won).

Die Samsung Electronics Co Ltd. hatte im August 2015 mit dem Galaxy S6 Edge+ und dem Galaxy Note 5 sowie einem mobilen Payment-System drei neue Produkte in New York vorgestellt.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Samsung, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...