Samsung Electronics: Chips und Smartphones erhöhen operative Marge deutlich

Unterhaltungselektronik

Donnerstag, 26. April 2018 16:29

Das Display Panel Segment erzielte im ersten Quartal 2018 einen Umsatz von 7,54 Billionen Won (Vorjahr: 7,29 Billionen Won) und ein operatives Ergebnis von 0,41 Billionen Won (Vorjahr: 1,3 Billionen Won).

Der größte Geschäftsbereich IT & Mobile Communications (IM) erwirtschaftete im ersten Quartal 2018 einen Umsatz von 28,45 Billionen Won (Vorjahr: 23,5 Billionen Won) und ein operatives Ergebnis in Höhe von 3,77 Billionen Won (Vorjahr: 2,07 Billionen Won).

Einen Umsatz von 9,74 Billionen Won (Vorjahr: 10,34 Billionen Won) erreichte die Consumer Electronics Division im ersten Quartal 2018. Das operative Ergebnis lag im gleichen Zeitraum bei 0,28 Billionen Won (Vorjahr: 0,38 Billionen Won).

Ausblick

Die Samsung Electronics Co. Ltd. rechnet für das Geschäftsjahr 2018 mit einem Capex unter dem Vorjahresniveau in Höhe von 43,4 Billionen Won. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Samsung, Telekommunikation und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Smartphone, Chips, Dynamic Random Access Memory (DRAM), Unterhaltungselektronik (Consumer Electronics), Samsung Galaxy S9, Samsung, Telekommunikation, Halbleiter, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...