Samsung Electronics: Chips und Smartphones erhöhen operative Marge deutlich

Unterhaltungselektronik

Donnerstag, 26. April 2018 16:29

SEOUL (IT-Times) - Die Samsung Electronics Co Ltd. veröffentlichte heute die endgültigen Zahlen für das erste Quartal 2018. Die Südkoreaner bestätigten damit die vorläufigen Zahlen für Umsatz und operatives Ergebnis.

Samsung Gear S2

Finanzkennzahlen 1. Quartal 2018

Der Gesamtumsatz von Samsung Electronics wuchs im ersten Quartal 2018 um 20 Prozent auf rund 60,56 Billionen Koreanische Won. Das operative Ergebnis lag bei 15,64 Billionen Won (Vorjahr: 9,9 Billionen Won).

Die operative Marge erhöhte sich damit bei Samsung Electronics um 6,2 Prozentpunkte auf 25,8 Prozent.

Entwicklung Geschäftsbereiche

In der Sparte Semiconductor wurde im ersten Quartal 2018 ein Umsatz in Höhe von 20,78 Billionen Won (Vorjahr: 15,66 Billionen Won) sowie ein operatives Ergebnis von 11,55 Billionen Won (Vorjahr: 6,31 Billionen Won) erwirtschaftet.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Smartphone, Chips, Dynamic Random Access Memory (DRAM), Unterhaltungselektronik (Consumer Electronics), Samsung Galaxy S9, Samsung, Telekommunikation, Halbleiter, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...