Salesforce: SAP-Rivale schlägt mit 15,7 Mrd. Dollar bei Analytics-Spezialist Tableau Software zu

Data Intelligence

Dienstag, 11. Juni 2019 11:39

Tableau Software bedient mehr als 86.000 Kunden, darunter der Online-Broker Charles Schwab, Schneider Electric, die US-Airline Southwest Airlines, den US-Streaminganbieter Netflix Inc., und der US-Telekommunikationsnetzbetreiber Verizon Communications Inc.

In Zukunft soll Tableau Software weiterhin unabhängig am Markt agieren und von CEO Adam Selipsky sowie seinem Management-Team geleitet werden. Zudem soll Seattle der offizielle zweite Standort für das Salesforce-Headquarter werden. 

Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete Tableau Software einen Umsatz in Höhe von knapp 1,16 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: knapp 877,06 Mio. US-Dollar). In den letzten vier Jahren musste das Unternehmen allerdings einen Verlust ausweisen.

Das Nettoergebnis von Tableau Software lag in 2018 bei minus 77,04 Mio. US-Dollar (Vorjahr: minus 185,56 Mio. US-Dollar), der operative Cash-Flow indes bei plus 154,7 Mio. US-Dollar (Vorjahr: knapp 226,87 Mio. US-Dollar).

Zuletzt konnte Salesforce Inc. den Unternehmensumsatz und operativen Cash-Flow deutlich steigern, allerdings entwickelte sich das Cloud-Business nur unterproportional.

In diesem Jahr übernahm Salesforce.com Inc. bereits das Software-Startup MapAnything und das israelische KI-Startup Bonobo sowie die Sparte Salesforce.org. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Salesforce.com, Hintergrundberichte und/oder Customer Relationship Management (CRM) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM), Tableau, Big Data, Mergers & Acquisitions (M&A), Salesforce.com, Hintergrundberichte, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...