Salesforce.com war an LinkedIn interessiert, zog aber gegen Microsoft den Kürzeren

Mergers & Akquisitions (M&A)

Freitag, 17. Juni 2016 14:57

Benioff bestätigte ferner, dass Salesforce.com weiter nach Übernahmemöglichkeiten Ausschau halten wolle. Als mögliche Übernahmeziele für Salesforce.com gelten in der Branche der HCM-Spezialist Workday, aber auch der Cloud ERP-Spezialist NetSuite, der mit seinem Angebot in direkter Konkurrenz zu SAP steht.

Bei LinkedIn setzte sich letztendlich Microsoft mit seinem Übernahmeangebot in Höhe von 26 Mrd. Dollar durch, womit der Windows-Hersteller 196 Dollar je LinkedIn-Aktie bot. LinkedIn soll jedoch weitgehend selbstständig bleiben, heißt es bei Microsoft. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Salesforce.com, Software und/oder Mergers & Acquisitions (M&A) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Salesforce.com, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...