Salesforce.com, Microsoft, Samsung und andere investieren Millionen in Unbabel

Übersetzungsspezialist Unbabel erhält Finanzspritze von 23 Mio. Dollar

Donnerstag, 11. Januar 2018 09:39

NEW YORK (IT-Times) (IT-Times) - Der US-Übersetzungsspezialist Unbabel hat im Rahmen der jüngsten Finanzierungsrunde 23 Mio. US-Dollar aufgenommen.

Unbabel Produkt

Zu den Investoren gehören unter anderem Microsoft Ventures, Salesforce Ventures, Samsung Next, Scale Venture Partners, Notion Capital, Caixa Capital und Funders Club. Wie viel Geld die einzelnen Investoren investieren, wurde zunächst nicht bekann.t

Gegründet im Jahr 2013 und ansässig in San Francisco, bietet Unbabel eine Machine Learning-basierte Übersetzungstechnik an, die auch natürliche Sprache verarbeiten kann. Durch die Algorithmen von Unbabel und die neurale Übersetzungs-Engine können automatisierte Übersetzungen in mehr als 70 verschiedene Sprachkombinationen angeboten werden.

Ergänzt wird die Technik durch eine Armee von 55.000 menschlichen Linguisten bzw. Übersetzern, dessen Arbeiten in das Programm mit einbezogen werden. Das System funktioniert so, dass Maschinen den Text übersetzen und Menschen diese Übersetzung noch verfeinern. Anschließend wird dieser Prozess nochmals von Maschinen überprüft, solange bis ein treffendes Ergebnis vorliegt, berichtet der Branchendienst VentureBeat.

Meldung gespeichert unter: Übersetzung, Salesforce.com, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...