Rocket Internet: Foodpanda wirft Auge auf den asiatischen Markt

Internet-Inkubator

Freitag, 18. März 2016 12:16
Rocket Internet Büro Berlin

BERLIN (IT-Times) - Der deutsche Internet-Inkubator Rocket Internet S.E. hat durch seinen Lieferdienst-Marktplatz Foodpanda eine Investitionen in Ostasien getätigt und vom Lieferdienst Delivery.com den Hong Kong-Geschäftsbereich aufgekauft.

Delivery.com ist ein in New York ansässiges Unternehmen und stellt einen direkten Wettbewerber von Foodpanda und Rocket Internet dar. Zuletzt hatte Foodpanda erst Lieferdienste in Italien, Brasilien, Mexiko und Spanien abgestoßen - offenbar auch, um sich nun auf den asiatischen Markt fokussieren zu können.

Außerdem hatte Foodpanda unter anderem die Unternehmen „Koziness“ und „Dial a Dinner“ übernommen. Rocket Internet musste im Vorjahr hingegen mit erheblichen Wachstumsproblemen kämpfen und wies zwischenzeitlich hohe Verluste aus. (jea/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Rocket Internet, Internet und/oder E-Commerce via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Rocket Internet, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...