RIB Software gründet Joint Venture mit Baustoffkonzern Saint-Gobain für Online-Services

Bau- und Konstruktionssoftware

Montag, 8. April 2019 21:01

STUTTGART (IT-Times) - Der CAD-Softwareanbieter RIB Software hat heute eine Kooperation mit dem Baustoffkonzern Saint-Gobain angekündigt, um ein Joint Venture zu gründen.

Saint-Gobain Logo

Die RIB Software S.E. und Saint-Gobain wollen in Deutschland unter der Bezeichnung „SGTWO AG“ ein Joint Venture gründen. Angeboten werden sollen dann von Online-Services für Generalunternehmer, Bauherren und Architekten.

"Mit SGTWO schaffen wir für unsere Kunden eine neue Möglichkeit des Planens durch neueste technologische Fortschritte wie BIM und AI. Wir freuen uns sehr, dieses neue und spannende Geschäft als Beweis für unsere kontinuierliche Wachstumsstrategie zu starten", sagt Raimund Heinl, CEO von Saint-Gobain Deutschland und Österreich.

Meldung gespeichert unter: CAD, Digitalisierung, Joint Venture, RIB Software, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...