RIB Software: Akquisitionen lassen Umsatz in die Höhe schnellen - Aktien auch

Computer Aided Design (CAD) - Software

Donnerstag, 14. Februar 2019 08:41
RIB Software

STUTTGART (IT-Times) - Der CAD-Softwareanbieter RIB Software hat heute seine vorläufigen Ergebnisse für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2018 vorgelegt und ein deutliches Umsatzwachstum vorgelegt.

RIB Software - Quartalszahlen

Der Umsatz von RIB Software wuchs im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 56 Prozent. Das hohe Wachstum steht im Zusammenhang mit Akquisitionen.

Der Umsatz mit Software und Cloud stieg im gleichen Zeitraum 2018 um 68 Prozent. Um 146 Prozent zum Vorjahr erhöhte sich zudem der Umsatz im Segment Consulting.

RIB Software übernahm im vierten Quartal 2018 den niederländischen Microsoft Cloud - Partner SaaSplaza sowie die Mehrheit am australischen und neuseeländischen Microsoft- und Siemens-Partner A2K.

Darüber hinaus erwarb das Softwareunternehmen alle Anteile am 50/50 Joint Venture YTWO Formative vom Partner Flex Ltd.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, CAD, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), RIB Software, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...