Reverse-Merger: VMware erwägt offenbar Übernahme von Dell

Merger & Akquisitions: VMware steht offenbar vor Übernahme von Dell

Dienstag, 30. Januar 2018 15:37
VMware new logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Möglicherweise steht die amerikanische US-Technologieindustrie vor einem neuen Milliardendeal. Glaubt man Branchenberichten, erwägen VMware und der US-Computerhersteller Dell einen Zusammenschluss.

Aktuell hält der US-Computerhersteller Dell bereits schon 80 Prozent an dem Virtualisierungsspezialisten VMware. Doch das Dell-Management rund um Firmengründer Michael Dell erwägt offenbar einen Zusammenschluss mit VMware durch einen sogenannten Reverse-Merger. Dadurch würde die kleinere VMware die größere Dell übernehmen.

Durch diesen Schachzug könnte Dell Technologies wieder als öffentliche Gesellschaft an die Börse zurückkehren, nachdem das IT-Unternehmen im Jahr 2013 durch eine Privatisierung vom Kurszettel verschwand, so der US-Sender CNBC.

Dell war im Jahr 2015 mit dem Speicherspezialisten EMC fusioniert und im Zuge dessen in den mehrheitlichen Besitz  von VMware gelangt. Jetzt könnte Dell seine Mehrheitsbeteiligung dazu nutzen, um eine Fusion mit VMware zu erwirken. Der Virtualisierungsspezialist VMware wird aktuell mit 50 Mrd. Dollar an der Börse bewertet.

Meldung gespeichert unter: Dell, VMware, Software, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...