Renault-Nissan-Mitsubishi legt Milliarden-Dollar Fonds zur Finanzierung von Startups auf

Venture Capital

Montag, 15. Januar 2018 16:19
Alliance Venture - Nissan - Renault - Mitsubishi

PARIS/BEIJING (IT-Times) - Der Automobilkonzern Renault-Nissan-Mitsubishi hat einen neuen Fonds ins Leben gerufen, der auch schon die erste Investition getätigt hat.

So wurde nun bekannt, dass das Automobilhersteller-Trio unter dem Namen Alliance Ventures einen Venture Capital Fonds gegründet hat. In diesem sollen sich rund eine Mrd. US-Dollar befinden.

Ziel des aufgenommenen Risikokapitals soll es sein, Startups aus den Bereichen Elektrifizierung, autonomen Systemen, Artificial Intelligence sowie Netzwerkkonnektivität zu fördern.

Alliance Ventures will sich dabei als strategischer Investor einbringen. Die erste Investition erfolgte quasi direkt mit der Ankündigung des Fonds und ging an den Batterieentwickler Ionic Materials.

Meldung gespeichert unter: Nissan, Renault, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...