Rakuten: 415 Mio. Dollar Akquisition von Asahi Fire soll Diversifikation vorantreiben

Mergers & Acquisitions (M&A)

Montag, 29. Januar 2018 21:38

TOKIO (IT-Times) - Der japanische E-Commerce Anbieter Rakuten Inc. gab mit dem Kauf der Asahi Fire & Marine Insurance eine weitere Übernahme außerhalb des Kerngeschäftes Online-Handel bekannt.

Rakuten - Asahi Fire & Marine Insurance

Verkäufer von Asahi Fire & Marine Insurance ist die japanische Investment- und Asset-Management-Gesellschaft Nomura Holdings Inc., auch als renommiertes Broker-Unternehmen bekannt.  

Asahi Fire & Marine Insurance Co. Ltd.

ist eine klassische Versicherungsgesellschaft für Gebäude und hat eigentlich nicht viel mit dem Rakuten-Kerngeschäft E-Commerce gemeinsam.

Rakuten erweitert mit dem Zukauf aber den eigenen Bereich Financial Services, der bereits Wertpapierhandel, Kreditkarten-Geschäft und Lebensversicherungen umfasst und mittlerweile rund 38 Prozent des Unternehmensumsatzes ausmacht.

Der jährliche Netto-Prämien-Umsatz von Asahi Fire & Marine Insurance beträgt knapp 37 Mrd. Yen. Der Sachversicherer ist damit vergleichsweise klein auf dem japanischen Markt.

Die Transaktion kann allerdings als weiterer Schritt in Richtung Diversifikation des japanischen Internetunternehmens und Amazon.com Inc. Pendants gewertet werden.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Rakuten, Hintergrundberichte, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...