Qualcomm stößt Texas Instruments vom Thron

Freitag, 24. August 2007 15:11

Damit überholt Qualcomm unter anderem bekannte Chipgrößen wie Infineon Technologies, Qimonda, Freescale Semiconductor und NEC Electronics. Ferner löste Qualcomm damit gleichzeitig Texas Instruments als den weltweit führende Hersteller von Mobilfunkchips ab. Texas Instruments steht damit erstmals seit 2004 nicht an der Spitze im Markt für Mobilfunkchipsätze.

Trotz verschiedener rechtlicher Auseinandersetzungen konnte Qualcomm im zweiten Quartal um 8,6 Prozent wachsen, womit das US-Unternehmen gleichzeitig die höchste Wachstumsrate unter den Top-10-Herstellern aufweist. Gleichzeitig fiel der weltweite Halbleiterabsatzmarkt im zweiten Quartal 2007 um 3,6 Prozent auf 63,1 Mrd. Dollar, nach 65,4 Mrd. Dollar im ersten Quartal 2007. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Qualcomm, Marktdaten und Prognosen und/oder Texas Instruments (TI) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Texas Instruments (TI), Qualcomm, Marktdaten und Prognosen, Telekommunikation, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...