QSC schließt Verkauf von TK-Geschäft Plusnet an EnBW ab

IT-Dienstleistungen und Beratung

Montag, 1. Juli 2019 09:19

KÖLN (IT-Times) - Der deutsche IT-Services-Anbieter QSC hat den Verkauf der Telekommunikations- Tochtergesellschaft Plusnet an den Energieversorger EnBW abgeschlossen.

Plusnet GmbH

QSC schließt den Verkauf des Telekommunikationsgeschäftes Plusnet GmbH an die EnBW Telekommunikation GmbH damit vorzeitig ab. Die Transaktion wurde mit Wirkung zum 30. Juni 2019 vollzogen, einen Monat eher als geplant.

Das Bundeskartellamt hatte die Freigabe erteilt. Plusnet wird den Unternehmenssitz in der QSC-Zentrale in Köln behalten und Verwaltungsleistungen von QSC beziehen. QSC wird im Gegenzug TK- und Netz-Services von Plusnet anbieten.

„Der erfolgreiche Verkauf von Plusnet macht QSC wieder zu einem Wachstumsunternehmen. Der Digitalisierer für den Mittelstand ist nun ausschließlich in Wachstumsmärkten aktiv“, meint Jürgen Hermann, QSC-Vorstandsvorsitzender.

Als Kaufpreis (Equity Value) haben beide Parteien 229 Mio. Euro vereinbart. "Ab 2020 werden wir den Umsatz jedes Jahr mit zweistelligen Wachstumsraten steigern", fügte Hermann hinzu.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Internet of Things (IoT), Festnetz, IT-Beratung (IT-Consulting), Glasfaser, Bundeskartellamt, QSC, Telekommunikation, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...