QSC: EBIT steigt um 120 Prozent, aber Umsatz fällt weiter

IT-Dienstleistungen: QSC legt Zahlen für Q1 2016 vor

Montag, 9. Mai 2016 10:22
QSC Zentrale

KÖLN (IT-Times) - Der IT-Dienstleister QSC AG gab seine Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Obwohl das EBIT um mehr als 100 Prozent stieg, fiel der Gesamtumsatz weiter.

Der Umsatz von QSC fiel im Auftaktquartal 2016 um 5,5 Prozent auf 98,9 Mio. Euro. Das EBIT stieg um 120 Prozent auf 0,6 Mio. Euro. Damit liegt es seit sieben Quartalen das erste Mal wieder im positiven Bereich.

Der Umsatz setzte sich zusammen aus den Sparten Cloud und Consulting und Outsourcing. Während in der Sparte Cloud der Umsatz um 84,6 Prozent auf 2,4 Mio. Euro anzog, schrumpfte das Geschäft in der Sparte Consulting und Outsourcing um 12,8 Prozent auf 32,1 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, QSC, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...