QSC: Cloud-Wachstum hat sich verlangsamt

IT-Dienstleistungen und Beratung

Montag, 5. August 2019 09:22
QSC Zentrale

KÖLN (IT-Times) - Der deutsche Telekommunikationsanbieter QSC AG hat heute die vorläufigen Geschäftszahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 gemeldet und erneut einen deutlichen Umsatzrückgang ausgewiesen.

QSC - Quartalsergebnis

Der Unternehmensumsatz der QSC AG fiel im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2019 auf 85,2 Mio. Euro deutlich (Vorjahr: 91,8 Mio. Euro). QSC macht noch einen Umsatz von 30,1 Mio. Euro aus.

Das EBITDA (nach IFRS 16) wuchs unterdessen bei der QSC AG im gleichen Zeitraum des laufenden Geschäftsjahres 2019 auf insgesamt 129,9 Mio. Euro (Vorjahr: 9,0 Mio. Euro). Eingeschlossen hier ist der Verkauf von Plusnet.

Übrig blieb ein Nettoergebnis von minus 106,1 Mio. Euro (Vorjahr: 0,4 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie lag damit bei 0,85 Euro (Vorjahr: 0,0 Euro). Der Free Cash-Flow ging im bei der QSC AG auf 156,7 Mio. Euro (Vorjahr: 3,6 Mio. Euro) zurück.

Im Juni 2019 wurde der Verkauf der Telekommunikationstochter Plusnet abgeschlossen. In Zukunft will man sich auf die Felder Cloud, SAP und IoT in den Bereichen Handel, produzierendes Gewerbe und Energie fokussieren.

QSC - Entwicklung der Geschäftsbereiche

Der (ausgelagerte) Geschäftsbereich Telekommunikation wies im zweiten Quartal 2019 einen Umsatz von 47,4 Mio. Euro aus (Vorjahr: 50,4 Mio. Euro). Der Umsatz im Bereich Cloud erhöhte sich indes auf 10,2 Mio. Euro (Vorjahr: 8,1 Mio. Euro). Im Vorquartal lag hier das Umsatzplus noch bei 49 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Quartalszahlen, Internet of Things (IoT), IT-Beratung (IT-Consulting), Ausblick (Prognose), QSC, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...