QSC Aktie - Chancen und Risiken eines Investments beim IT-Dienstleister

Finanzen: Aktien

Die QSC Aktie erlaubt Ihnen eine Geldanlage in Anteilen eines deutschen IT-Dienstleisters mit überwiegend mittelständischen Kunden. Hier erfahren Sie mehr über das Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen.

QSC Zentrale

QSC Aktie - Allgemeines

Die QSC AG wurde im Jahr 1997 gegründet. Sie war zunächst im Telekommunikationssektor aktiv und betrieb beispielsweise DSL-Netze. Ab 2011 wandelte sich das Unternehmen zu einem IT-Dienstleister.

Das Telekommunikationsgeschäft wurde 2019 mit dem Verkauf von PlusNet an EnBW aufgegeben. QSC betreibt seine Unternehmenszentrale in Köln und Standorte in mehreren Großstädten Deutschlands.

Kooperationen bestehen beispielsweise mit dem deutschen Softwarekonzern SAP. Der Markt für IT-Beratung ist hart umkämpft. In Deutschland sind unter anderem Bechtle und Cancom sowie die Telekom-Tochtergesellschaft T-Systems zu nennen.

Aber auch internationale IT-Konzerne und Global Player wie IBM, Infosys, Microsoft und TCS zählen zu den Kontrahenten.

QSC Aktie - Dienstleistungs-Portfolio

Die QSC AG bietet Dienstleistungen für Unternehmen in vier Hauptgebieten. Der Bereich Outsourcing und Cloud-Services bietet zum einen individuell organisierte Auslagerungen von Prozessen der Kunden, zum anderen wird ein Cloud-Paket nach dem Baukastenprinzip angeboten.

Meldung gespeichert unter: IT-Beratung (IT-Consulting), QSC, Tipps & Trends

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...