ProSiebenSat.1 wächst schneller als erwartet

Privatsender

Donnerstag, 15. Oktober 2015 09:46
ProSiebenSat.1 Media

MÜNCHEN (IT-Times) - Die ProSiebenSat.1 Group hat ihre Ziele für das Jahr 2018 nach oben korrigiert. Das Unternehmen setzt dabei auf die weitere Diversifizierung der Umsatzbasis.

Die ProSiebenSat.1 Group erwartet nun, dass der Umsatz in 2018 gegenüber 2012 um 1,85 Mrd. auf 4,2 Mrd. Euro klettert. Zuvor hatte man einen Anstieg um eine Mrd. Euro auf knapp 3,4 Mrd. Euro anvisiert. Alle Segmente sollen zum Wachstum beitragen.

Der Umsatz außerhalb des TV-Werbegeschäfts soll auf 50 Prozent steigen. Der Digitalbereich werde im Jahr 2018 einen Umsatzbeitrag von 1,5 Mrd. Euro leisten, wobei der Bereich Ventures & Commerce stärkster Wachstumstreiber bleiben soll. Auch durch Akquisitionen, wie zum Beispiel durch die Übernahme des pan-europäischen Online-Flugreisebüro etraveli.com oder des Vergleichsportals Verivox will man profitieren.

Meldung gespeichert unter: Free-TV, ProSiebenSat.1 Media, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...