ProSiebenSat.1: Privatsender wächst, Marge und Aktie fallen deutlich

Medien: Privatsender

Donnerstag, 7. November 2019 09:39

MÜNCHEN/UNTERFÖHRING (IT-Times) - Der deutsche Free-TV Anbieter ProSiebenSat.1 Media S.E. hat heute seine Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 bekannt gegeben und erneut ein kleines Umsatzplus gezeigt.

ProSiebenSat.1 Media

ProSiebenSat.1 Media - Quartalszahlen

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wuchs der Umsatz bei ProsiebenSat.1 Media im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2019 um vier Prozent auf 926 Mio. Euro.

Das EBITDA ging im gleichen Zeitraum allerdings auf 122 Mio. Euro erneut deutlich zurück (Vorjahr: 187 Mio. Euro). Damit verschlechterte sich die bereinigte EBITDA-Marge nun insgesamt auf 14,2 Prozent (Vorjahr: 19,7 Prozent).

ProsiebenSat.1 Media wies im dritten Quartal 2019 zudem ein Nettoergebnis in Höhe von 33 Mio. Euro aus (Vorjahr: 127 Mio. Euro). Das bereinigte Ergebnis je Aktie (verwässert) lag indes bei 0,20 Euro (Vorjahr: 0,33 Euro).

ProSiebenSat.1 Media  - Entwicklung der Geschäftsbereiche

Der Umsatz im Bereich Entertainment fiel im dritten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent auf 538 Mio. Euro. Die Sparte Content Production & Global Sales konnte indes den Umsatz um 21 Prozent auf 178 Mio. Euro erhöhen.

Der Geschäftsbereich Commerce erzielte im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2019 einen Umsatz von 222 Mio. Euro, ein Plus von 13 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

 „Wir machen weiter gute Fortschritte und setzen die Transformation von ProSiebenSat.1 konsequent fort […] Inzwischen kommen 56 Prozent unseres Umsatzes aus dem Nicht-TV-Werbegeschäft - und dieser Bereich hat im dritten Quartal um 13 Prozent zugelegt. Dazu haben ein Plus von 37 Prozent im digitalen und smarten Werbegeschäft und anhaltend zweistellige Wachstumsraten bei Red Arrow Studios und der NuCom Group beigetragen […] Unsere Streaming-Plattform Joyn gewinnt kontinuierlich neue Nutzer und startet im Winter mit der Premium-Version. Bei der NuCom Group wächst der Online-Beauty-Anbieter Flaconi mit einem Plus von 59 Prozent im dritten Quartal sehr dynamisch […] in den kommenden Monaten wartet ein starkes Portfolio an Fiction- und Entertainment-Formaten wie ‚Schattenmoor‘, ‚Dancing on Ice‘ und ‚Queen of Drags‘. Dabei ist es in einem sich abschwächenden und schwer vorhersehbaren Umfeld umso wichtiger, dass wir weiterhin in die Zukunft des Unternehmens investieren“, erläuterte Max Conze, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media S.E.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, E-Commerce, Free-TV, Ausblick (Prognose), ProSiebenSat.1 Media, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...