ProSieben: CFO Jan Kemper und Vertrieb & Marketing Vorstand Sabine Eckhardt gehen überraschend

Medien: Privatsender

Mittwoch, 20. Februar 2019 19:39

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Der deutsche Free-TV Anbieter ProSiebenSat.1 Media S.E. hat erneut wichtige personelle Veränderungen im Vorstand des Unternehmens bekannt gegeben.

ProSiebenSat.1 Media

Dr. Jan Kemper, Group CFO & Vorstand Commerce, verlässt das Unternehmen überraschend. Kemper ist erst seit Juni 2017 als Finanzvorstand des Privatsenders tätig.

Darüber hinaus geht auch Sabine Eckhardt, Vorstand Vertrieb & Marketing, nach 15 Jahren Tätigkeit bei ProSiebenSat.1zum 30. April 2019. Ein Grund für die beiden Personalien wurde nicht genannt, es hieß lapidar „in bestem gegenseitigen Einvernehmen“.

„Wir werden unsere bisherigen Geschäftssäulen künftig in einer effizienten Holdingstruktur führen, das wird unseren Transformationsprozess weiter beschleunigen“, sagt  Max Conze, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media S.E.

Die Units Entertainment Red Arrow Studios und NuCom Group sollen in Zukunft von zwei Co-CEOs geführt werden.

Wolfgang Link, seit zehn Jahren bei ProSiebenSat.1 und Chief Content & Channel Officer Entertainment, wird zusammen mit Michaela Tod, bislang 14 Jahre für den britischen Technologiekonzern Dyson tätig, die Position als Co-CEOs des Entertainment-Bereichs übernehmen.

Rainer Beaujean, aktuell CFO des Verpackungsherstellers Gerresheimer AG, folgt auf Dr. Jan Kemper und übernimmt zum 1. Juli 2019 die Aufgaben als CFO bei ProSiebenSat.1 Media.

Zum 1. April 2019 will ProSiebenSat.1 Media auf Holding-Ebene ein neues Executive Committee etablieren, das aus dem CEO, CFO sowie Deputy-CEO/Group General Counsel besteht.

Meldung gespeichert unter: Free-TV, Vorstand, Person, ProSiebenSat.1 Media, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...