Priceline Group benennt sich Booking Holdings um - Börsenkürzel ändert sich ebenfalls

Online-Reisebuchungen: Priceline nimmt Namen seiner größten Einheit an

Donnerstag, 22. Februar 2018 08:23

NORWALK (IT-Times) - Der amerikanische Online-Reisedienstleister Priceline Group ändert seinen Namen in Booking Holdings, ein Tribut an die größte Einheit Booking.com.

Priceline Booking Website

Mit der Namensänderung in Booking Holdings wechselt auch das Tickersymbol, unter dem Priceline Group an der Nasdaq notiert ist von „PCLN“ zu „BKNG“ - diese Änderung findet am 27. Februar 2018 statt.

Priceline gilt neben Expedia als eine der Top-Reisebuchungsseiten im Internet. Doch während der Name Priceline vor allem in den USA bekannt ist, sind die meisten Europäer und Asiaten eher mit dem Namen Booking.com vertraut, der größten Einheit von Priceline Group, erklärt Booking Holdings CEO Glenn Fogel gegenüber dem Magazin Fortune.

Meldung gespeichert unter: Booking, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...