Pressemitteilung von BUGLAS und VATM: Verbraucherschutz und Kundenservice mit hoher Priorität für TK-Branche

Glasfaserausbau Deutschland

Montag, 18. September 2017 16:53
VATM

Verbraucherschutz und Kundenservice mit hoher Priorität für TK-Branche

Gemeinsame Infothek von BUGLAS und VATM zu Verbraucherrechten, Breitband-Mess-Tool, Möglichkeiten für Customer Care und Kundenbindung

Dieses positive Fazit zogen die Geschäftsführer des Bundesverbands Glasfaseranschluss (BUGLAS), Wolfgang Heer, und des Verbands der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM), Jürgen Grützner, nach der gemeinsamen Infothek-Veranstaltung „Herausforderungen und Chancen der aktuellen Verbraucherschutzregelungen für TK-Unternehmen“ am 14./15. September in Hamburg.

Über 30 Teilnehmer aus den Reihen der Mitgliedsunternehmen beider Verbände nutzten die Gelegenheit, sich bei dieser kompakten Veranstaltung umfassend aus juristischer Sicht wie auch aus der Unternehmenspraxis über den durch das Telekommunikationsgesetz gesteckten rechtlichen Rahmen zum Kundenschutz, aktuelle Rechtsprechung, den Stand beim Breitband-Mess-Tool und Möglichkeiten zur Verbesserung der Kundenbindung zu informieren.

Dabei waren neben Vertretern der Bundesnetzagentur auch die Verbraucherschützer für einen intensiven Austausch eingeladen. Wie bereits bei der Erstauflage dieser Veranstaltung im Mai 2016 war die renommierte Hamburger Anwaltskanzlei KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Gastgeber der Infothek. KSP ist unter anderem auf Telekommunikationsrecht sowie anwaltliches Forderungsmanagement spezialisiert und berät viele Unternehmen aus der TK-Branche.

Marcel de Kunder

, Rechtsanwalt bei KSP, eröffnete die Infothek mit einer Darstellung der relevanten Rechtsvorschriften aus den Bereichen Vertragsschluss, -durchführung und -beendigung und erläuterte aktuelle Gerichtsurteile dazu. In seinem Vortrag kamen darüber hinaus auch die Neuerungen bei Datenschutz-Grundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz und der europäischen e-privacy-Verordnung zur Sprache. Johannes Lusak, Managing Partner von Alladin-IT, zeigte auf, wie sich im Kundenservice 2.0 über die Erhebung von Kennzahlen und Messwerten gesetzliche Notwendigkeiten und Compliance zum Vorteil von Verbrauchern und TK-Unternehmen gleichermaßen realisieren lassen.

Im Anschluss gab Caroline Garbe vom Referat 216 der Bundesnetzagentur einen Überblick über die aktuellen Themen des TK-Kundenschutzes wie beispielsweise Transparenz-Verordnung, Verbraucherstreit-Beilegungsgesetz oder Anbieterwechsel. Das weitere Vorgehen in Sachen Breitbandmessung und Mess-Tool stellte sodann René Henn vom Referat 114 des Regulierers vor.

Meldung gespeichert unter: Glasfaser, VATM, Marktdaten und Prognosen, Telekommunikation, Verbände

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...