Porsche und Boeing wollen Elektro-Senkrechtstarter entwickeln

Elektromobilität: Elektro-Flugzeuge

Donnerstag, 10. Oktober 2019 16:37

STUTTGART (IT-Times) - Die Sportwagenschmiede Porsche AG, die zur Volkswagen Gruppe gehört, hat eine Zusammenarbeit mit Boeing bekannt gegeben, um Elektro-Flugzeuge zu entwickeln.

Boeing - VW - Porsche

Die Luxus-Sportwagenschmiede Porsche AG und der US-Flugzeugbauer Boeing Co. kooperieren, um im internationalen Urban Air Mobility (UAM) - Premium-Markt Fuß zu fassen.

Neben Boeing und Porsche gehört auch das Boeing-Tochterunternehmen Aurora Flight Sciences zum Konsortium, das ein vollständig elektrisches Fluggerät entwickeln will. Bislang ist es aber erst einmal eine Absichtserklärung.

„Porsche entwickelt sich vom Sportwagenhersteller hin zur führenden Marke für Premium-Mobilität – und das kann langfristig auch die dritte Dimension umfassen“, sagt Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Porsche AG. „Wir bringen die Stärken zweier weltweit führender Unternehmen zusammen, um ein potenziell wichtiges Marktsegment der Zukunft anzugehen.“

Meldung gespeichert unter: Boeing Co., Elektromobilität, Porsche, Volkswagen (VW) AG, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...