Porsche bringt via IoT kontaktloses Parken in Parkhäusern: Kooperation mit evopark ermöglicht „Parken Plus“

Internet of Things (IoT)

Dienstag, 12. Dezember 2017 15:48

Die Kosten werden dann einmal monatlich abgerechnet. Mittlerweile ist der Dienst bereits in 28 Städten und in 84 Partner-Parkhäusern verfügbar. Der neue Cayenne hat zudem das Gadget der direkten Navigation zu passenden Parkhäusern verbaut.

„Die Kooperation mit evopark und die Integration von Parken Plus in den neuen Cayenne legen den Grundstein dafür, unser Angebot an attraktiven Mehrwertdiensten im Bereich Parken künftig stetig auszubauen“, so Peter Jost, Leiter Vertriebssteuerung und -strategie der Porsche AG.

In Zukunft könnte der Dienst möglicherweise noch um Parkplatzreservierungen, Fahrzeugwäschen oder kleinere Wartungsarbeiten erweitert werden. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Volkswagen (VW) AG, Internet und/oder Porsche via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Porsche, Volkswagen (VW) AG, Internet, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...