Porsche beteiligt sich am israelischen Big Data-Startup Tactile Mobility

Autonomes Fahren und vernetzte Fahrzeuge

Dienstag, 29. Oktober 2019 20:43
Tactile Mobility

STUTTGART (IT-Times) - Die Sportwagenschmiede Porsche AG, die zur Volkswagen Gruppe gehört, investiert in einer Finanzierungsrunde in das israelische Analyse-Startup Tactile Mobility.

Porsche geht eine Minderheitsbeteiligung beim israelischen Technologie-Unternehmen Tactile Mobility ein. Das Startup hat seinen Sitz in der Stadt Haifa und beschäftigt sich mit „taktiler Daten“.

An der aktuellen Finanzierungsrunde beteiligten sich neben Porsche auch Union Tech Ventures und weitere bestehende Investoren. Die frischen finanziellen Mittel sollen für Entwicklungs- und Vertriebsaktivitäten genutzt werden.

Ziel von Tactile Mobility ist es, die Zusammenarbeit mit weiteren Automobilherstellern und Mobilitätsdienstleistern, Kommunen und Straßenbaubehörden in den USA, Europa und Asien zu fördern.

Taktile Daten simulieren einen Tastsinn, wobei ein bestimmter Algorithmus die bereits vorhandenen Informationen verschiedener Sensoren verarbeitet. Anfang des kommenden Jahrzehnts soll die Technologie in Serienfahrzeugen zum Einsatz kommen.

„Die Methode von Tactile Mobility hilft uns, zusätzliche Informationen über den Zustand von Fahrzeugen und Straßen zu gewinnen - über die herkömmliche Sensorik hinaus“, sagt Michael Steiner, Vorstand für Forschung und Entwicklung bei Porsche.

Meldung gespeichert unter: Big Data, Connected Cars, Sensoren, Selbstfahrende Autos (Autonome Autos), Venture Capital (Risikokapital), Start-Up (Startup), Autonomes Fahren, Porsche, Volkswagen (VW) AG, Software, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...