PNE Wind muss Umsatz- und Ergebniseinbruch vermelden

Windpark-Projektierer

Donnerstag, 11. August 2016 14:00

CUXHAVEN (IT-Times) - Der norddeutsche Windpark-Projektierer PNE Wind AG hat seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2016 vorgestellt und dabei sowohl einen Umsatz- als auch einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen.

PNE Wind Turbine 2

Der Umsatz fiel von 71,9 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 44,8 Mio. Euro, während das Betriebsergebnis von plus 24 Mio. Euro zwischen Januar und Juni 2015 zwölf Monate später sogar ins Negative fiel: Minus 1,4 Mio. Euro betrug das EBIT in diesem Jahr.

Diese Entwicklung begründete das Unternehmen mit Verkäufen in Großbritannien aus dem letzten Jahr, die es in 2016 bisher nicht gegeben hatte. Zudem seien beim Bau diverser Windparks hohe Aufwendungen entstanden.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, PNE Wind, Windkraft

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...