Pixelpark: weiterhin rote Zahlen

Freitag, 31. August 2007 19:05

Insgesamt wiesen die zwei Segmente Kommunikation und Systemtechnologie im Berichtszeitraum ein positives operatives Ergebnis (EBITDA) aus. So erzielte das Segment Kommunikation, dem sämtliche Agenturen des Pixelpark-Konzerns zugeordnet werden, in den ersten sechs Monaten einen Umsatz von 15,5 Mio. Euro und ein EBITDA von 1,1 Mio. Euro. Das Segment Systemtechnologie, dem alle Pixelpark-Tochtergesellschaften rund um die Implementierung und den Betrieb von Systemlösungen angehören, wies bei einem Umsatz von 6,4 Mio. Euro ein EBITDA i.H.v. 0,1 Mio. Euro aus.

"Mit der uns zum heutigen Tag vorliegenden Auftragslage liegen wir im Plankorridor und haben eine gute Ausgangsbasis geschaffen, unsere wirtschaftlichen Ziele für das Gesamtgeschäftsjahr zu erreichen", so Michael Riese. "Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, die Umsatzschwelle von 50 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2007 bei einer gleichzeitigen Steigerung des Ergebnisses zu überschreiten." (grh/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Pixelpark und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Pixelpark, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...