Pinterest: Börsen-Debüt der Social Media Plattform für 19 Dollar

Börsengang (IPO)

Donnerstag, 18. April 2019 09:39
Pinterest - Pin

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Die Online-Pinnwand und Foto-Plattform Pinterest hat den Emissionspreis der Aktie für den Börsengang via IPO auf nunmehr 19 US-Dollar festgelegt.

Pinterest hatte im Vorfeld die Preisspanne für den Börsengang bei 15 bis 17 US-Dollar festgesetzt, eine weitere Anhebung gab es allerdings nicht mehr, daher scheint die Nachfrage nach Aktien des Unternehmen überaus hoch.

Pinterest ist sozusagen eine visuelle Suchmaschine, die insbesondere von der weiblichen Bevölkerung angenommen wird. Über eine Online-Pinnwand kann man sich Produkte, Einrichtungen etc. ansehen und mit anderen Nutzer teilen und kommunizieren.

Insgesamt 75 Millionen Class A - Stammaktien will man ausgeben, sodass Einnahmen von rund 1,4 Mrd. US-Dollar erwartet werden. Damit steigt die Unternehmensbewertung von Pinterest via IPO auf 12,6 Mrd. US-Dollar.

In der letzten Finanzierungsrunde aus 2017 wurde Pinterest noch mit 12,3 Mrd. US-Dollar bewertet. Bislang wurden 1,47 Mrd. US-Dollar eingesammelt. Investoren sind unter anderem auch Andreessen Horowitz, Bessemer Venture Partners und Fidelity Investments.

Die Social Media Plattform mit Sitz im kalifornischen San Francisco steht im Wettbewerb zu Unternehmen wie Facebook, Google (Bilder), Instagram, Snap und WhatsApp sowie auch Amazon und eBay.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen, Börsengang (Initial Public Offering = IPO), Social Media (soziale Medien), Pinterest, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...