Photovoltaik in Pakistan: Nachfrage nach Qualität erhöhen, Markt erschließen

Erneuerbare Energien: Solar

Dienstag, 18. Dezember 2018 14:52
BSW-Solar

Pakistan nutzt sein großes Solarstrompotenzial bisher kaum / Banken sollen Nachfrage nach hochwertigen Komponenten anregen / Gemeinsames Projekt von BSW-Solar und Frankfurt School of Finance & Management im Auftrag der GIZ

Pressemitteilung des Bundesverbandes Solarwirtschaft vom 18.12.2018

Berlin/Islamabad, den 18. Dezember 2018 – Mit dem Ziel, in Pakistan die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Solaranlagen zu steigern und dem dortigen Solarmarkt mehr Schwung zu verleihen, entwickelt der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) mit Akteuren vor Ort Zertifizierungen für Photovoltaik-Installationen und organisiert Fortbildungen für Banken.

Bei den von der Frankfurt School of Finance & Management angebotenen Trainings für Finanzierer haben die Mitarbeitenden dreier Geschäftsbanken in Karatschi gelernt, private und gewerbliche Photovoltaik-Projekte mithilfe eines Renditerechners zu bewerten.

„Echte Hindernisse bei der Solarisierung dieses sonnigen und energiehungrigen Landes sind die oft unzureichende Qualität der vor Ort angebotenen Solartechnik sowie fehlende Finanzierungsmöglichkeiten“, sagt David Wedepohl, Geschäftsführer Internationales des BSW-Solar.

Weil es kaum Standards gebe, gelange oft mangelhafte Ware auf den Markt. Zudem böten die Geschäftsbanken nur selten Finanzierungen. „Mit den nun umgesetzten Trainings unterstützen wir Bankmitarbeitende dabei, die Finanzierung von Photovoltaik-Produkten besser zu verstehen.“ Zur Sicherung des Qualitätsstandards wird ab kommendem Jahr auch ein PV-Anlagenpass erhältlich sein, den der BSW-Solar mit Partnern vor Ort entwickelt.

Meldung gespeichert unter: Solarindustrie, BSW-Solar, Marktdaten und Prognosen, Solartechnik, Verbände

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...