PeopleSoft: keine Geschäftsbelebung zu erwarten

Dienstag, 21. Januar 2003 08:48

Kunden von Unternehmenssoftwarehersteller wie PeopleSoft (Nasdaq: PSFT<PSFT.NAS>, WKN: 885132<PSF.FSE>) haben nicht vor, ihre Ausgaben im laufenden Jahr gegenüber dem Vorjahr zu erhöhen. Weder Boise Cascade, welche jüngst die Implementierung von PeopleSofts Resource- und Buchhaltungssoftware abgeschlossen hat, noch Unternehmen wie Cypress Semiconductor und Delphi, welche auf Konkurrenzprodukte der Softwarehäuser i2 Technologies und SAP AG setzen, wollen ihre Ausgaben im laufenden Jahr erhöhen.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...