PayPal will Windows Phone, Amazon Fire und BlackBerry nicht mehr unterstützen

Mobile Payment: PayPal will sich auf Android und iOS konzentrieren

Freitag, 27. Mai 2016 07:37
PayPal One Touch

PALO ALTO (IT-Times) - Bislang ist die PayPal App für Windows Phone, Amazon Fire und BlackBerry-Geräte verfügbar. Doch dies wird sich bald ändern, denn PayPal will seine Kunden dazu bewegen, auf die neueste PayPal App (Version 6.0) upzugraden.

Beginnend mit dem 30. Juni 2016 soll gleichzeitig die Unterstützung der App für Windows Phone, Amazon Fire oder den BlackBerry eingestellt werden, kündigt PayPal im Blog-Post an. PayPal rät betroffenen Nutzern stattdessen die Mobile Webseite von PayPal für künftige Zahlungsabwicklungen zu nutzen.

Zuletzt hatte PayPal auch den Käuferschutz für Crowdfunding-Projekte über Kickstarter und andere Plattformen eingestellt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema PayPal, Internet und/oder Online-Payment via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Online-Payment, PayPal, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...