PayPal profitiert vom Mobile Payment Boom - Gewinnprognose angehoben

Quartalszahlen: Online-Zahlungsdienstleister übertrifft Erwartungen

Freitag, 20. Oktober 2017 12:48
PayPal_Logo.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Zahlungsspezialist PayPal konnte im jüngsten Quartal erneut die Markterwartungen der Analysten übertreffen und zweistellig wachsen. Gleichzeitig hob PayPal seinen Gewinnausblick an.

Für das vergangene dritte Quartal 2017 meldet PayPal einen Umsatzsprung um 21 Prozent auf 3,24 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn des Online-Zahlungsspezialisten kletterte um 18 Prozent auf 380 Mio. Dollar.

Unter dem Strich verdiente PayPal 560 Mio. Dollar oder 46 US-Cent je Aktie (Non-GAAP), nach einem Profit von 35 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Analysten hatten zuvor nur mit einem Nettogewinn von 43 US-Cent je Aktie gerechnet.

Das Mobile Payment Volumen kletterte im jüngsten Quartal um 54 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 40 Mrd. Dollar. Insgesamt wickelte PayPal im jüngsten Quartal Zahlungen von 114 Mrd. Dollar ab, ein Zuwachs von 31 Prozent.

Die peer-to-peer Zahlungs-App Venmo, die insbesondere bei Jugendlichen sehr beliebt ist, wickelte im jüngsten Quartal ein Zahlungsvolumen von 9,0 Mrd. Dollar ab, ein Zuwachs von 93 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Online-Payment, PayPal, Software, Internet

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...