PayPal: Digital Payment Plattform enttäuscht Wall Street - Aktien fallen

E-Commerce: Online-Payment

Freitag, 1. Februar 2019 10:36

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Payment-Spezialist PayPal Holdings Inc. hat die Zahlen für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2018 veröffentlicht. Der Umsatz des Bezahldienste-Anbieters erhöhte sich weiter.

PayPal Cashback

PayPal - Quartalsergebnis

Der Umsatz (US-GAAP) von PayPal Holdings wuchs im vierten Quartal 2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 Prozent auf knapp 4,23 Mrd. US-Dollar. Damit wurde die ursprüngliche Prognose erreicht.

Die operative Marge lag im gleichen Zeitraum bei 14,2 Prozent (Vorjahr: 22,5 Prozent). Das Nettoergebnis fiel um sechs Prozent auf 584 Mio. US-Dollar oder 0,49 US-Dollar je Aktie (Vorjahr: 0,50 US-Dollar).

PayPal - Kundenentwicklung

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2018 wurden insgesamt 13,8 Millionen neue Kundenkonten bei PayPal hinzugefügt, ein Nettowachstum um 8,7 Prozent zum Vorjahreszeitraum, allerdings ließ die Wachstumsdynamik gegenüber den Vorquartalen weiter nach.

Die Zahl der aktiven Kundenkonten lag bei PayPal Holdings Inc. im vierten Quartal 2018 bei insgesamt 267 Millionen Accounts, ein Plus von 17 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Darunter befinden sich 21 Millionen Konten von Händlern.

Das Total Payment Volumen (TPV) wuchs bei PayPal im vierten Quartal 2018 um 23 Prozent auf 164 Mrd. US-Dollar, die Zahl der Transaktionen erhöhte sich zum Vorjahr 28 Prozent auf 2,9 Milliarden.

Impulse kamen insbesondere von der übernommenen Social Payment Plattform Venmo, die das TPV um 80 Prozent zum Vorjahreszeitraum auf 19 Mrd. US-Dollar steigern konnte.

Der Dienst von PayPal ist mittlerweile in mehr als 200 Märkten verfügbar, zur Plattform zählen Braintree, Venmo und Xoom.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, Quartalszahlen, E-Commerce, Online-Payment, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), PayPal, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...