Paukenschlag im Handel: Amazon kauft Whole Foods für 13,7 Mrd. US-Dollar

Amazon.com steigt in den Handel mit Biolebensmittel ein

Freitag, 16. Juni 2017 15:28

SEATTLE (IT-Times) - Amazon.com setzt künftig stärker auf Bioprodukte. Hierfür übernimmt der Online-Händler die Biosupermarktkette Whole Foods Markets für 13,7 Mrd. US-Dollar.

Whole Foods Market Storefront

Konkret bietet Amazon.com 42 Dollar in bar pro ausstehende Whole Foods Aktie, deutlich mehr als der Vortagesschlusskurs der Aktie, der bei 33,06 Dollar lag.

Amazon-Chef Jeff Bezos verwies darauf, dass Millionen von Menschen bereits die Bioprodukte von Whole Foods Market lieben, da das Unternehmen in seinem Produkten hauptsächlich auf natürliche und organische Lebensmittel setzt.

Mit dem Zukauf will Amazon.com vor allem vom Trend hin zu gesunder Ernährung profitieren. Der bisherige Whole Foods Chef, John Mackey, soll das Unternehmen auch weiterhin führen, wobei Whole Foods weiter von seinem Hauptsitz in Austin/Texas operieren soll. Auch die Marke Whole Foods soll erhalten bleiben.

Der Deal soll in der zweiten Jahreshälfte 2017 zum Abschluss kommen, sofern Aktionäre und Regulierungsbehörden dem Deal zustimmen.

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Amazon, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...