Passwort-Manager mit neuer Version: Dashlane 5 jetzt auch auf Linux, Chromebook und Microsoft Edge

Passwortmanager

Montag, 6. November 2017 10:23
Dashlane - Dashlane 5.png

NEW YORK (IT-Times) - Der Passwort-Manager Dashlane hat auf seinem Blog eine neue Version angekündigt. Dieser soll universell sein und auf verschiedenen Plattformen direkt integriert werden können.

In Zeiten von Cyberkriminalität müssen sich Nutzer immer besser absichern. Dazu zählt auch ein gut gewähltes und aktuelles Passwort. Um dies universell verwalten zu können, gibt es Passwort-Manager wie Dashlane.

Das in New York ansässige Unternehme gab nun eine neue Version heraus: Dashlane 5. Bislang konnte der Service auf Windows, Mac, iPhone, iPad sowie auf dem Betriebssystem Android verwendet werden.

Diese erfuhren nun ein Update des bereits bestehenden Services. Zusätzlich ist Dashlane 5 jetzt aber auch für Linux, Chromebook und Microsoft Edge zugänglich gemacht worden, so Dashlane in einem Blogpost.

Neben einem neuen Logo und einem aufgefrischten Design liefert Dashlane 5 aber auch ein besseres Autofill-System, das die Passwörter sicher einfügt. Sollte Dashlane auf einer Website das Login-Feld nicht erkennen, sorgt der selbstlernende Algorithmus für ein Mitdenken des Programms.

Meldung gespeichert unter: Dashlane, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...