Palo Alto Networks enttäuscht Wall Street mit Prognose-Senkung - Aktie fällt stark

Dienstag, 25. Februar 2020 15:43
Palo Alto Networks Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Sicherheitssoftware- und Hardware-Entwickler Palo Alto Networks hat die Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 veröffentlicht und erneut für eine negative Überraschung gesorgt.

Palo Alto Networks - Aktie: Quartalszahlen

Palo Alto Networks steigerte den Umsatz im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 um 15 Prozent (Vorquartal: 18 Prozent) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf nunmehr 816,7 Mio. US-Dollar.

Der Umsatz im Bereich Subscription and Support erhöhte sich dabei auf 570,2 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 439,6 Mio. US-Dollar), die Sparte Product erzielte einen Umsatz von 246.,5 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 271,6 Mio. US-Dollar).

Das operative Ergebnis von Palo Alto Networks verschlechterte sich im gleichen Zeitraum 2019/2020 auf minus 52,9 Mio. US-Dollar (Vorjahr: plus 6,6 Mio. US-Dollar).

Palo Alto Networks Inc. wies im zweiten Quartal 2019/2020 einen Nettoverlust (US-GAAP) in Höhe von 73,7 Mio. US-Dollar bzw. minus 0,75 US-Dollar je Aktie aus (Vorjahr: minus 2,6 Mio. US-Dollar oder minus 0,03 US-Dollar je Aktie).

Das Cybersecurity-Unternehmen Palo Alto Networks Inc. steht unter anderem im Wettbewerb zu Cisco Systems Inc., Check Point Software Technologies Ltd. und Juniper Networks Inc.

Insgesamt verfehlte Palo Alto Networks Inc. damit die eigene Umsatzprognose deutlich. Nach Veröffentlichung der Ergebnisse fällt die Aktie um zweiweise mehr als 17 Prozent auf bis zu 197 US-Dollar.  

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Cybersecurity, Firewall, Ausblick (Prognose), Palo Alto Networks, Hintergrundberichte, Hardware, Software

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...