Osram: Bain und Advent planen höheres Kaufangebot - Aktie steigt

Beleuchtungshersteller

Mittwoch, 25. September 2019 16:16
Osram Licht - LIO Award

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Osram Licht AG hat neben dem österreichischen Halbleiterunternehmen und Sensor-Spezialisten ams auch Private Equity Gesellschaften als Kaufinteressenten.

Heute teilte die Osram Licht AG mit, ein indikatives Angebot von Advent und Bain Capital für eine Übernahme erhalten zu haben. Advent und Bain Capital wollen als Konsortium ein neues Angebot für die Osram-Aktien abgeben.

Das Angebot soll in Bezug auf Angebotspreis, die Strategie und Wachstumsperspektive dem bisherigen Angebot der ams AG überlegen sein. Ein genauer Preis wurde indes noch nicht bekannt gegeben, soll aber über dem von ams liegen.

Auch sollen entsprechende Zusicherungen gemacht werden, die es bereits beim Angebot eines Konsortiums aus Bain Capital und The Carlyle Group gab. In den nächsten Wochen soll eine Due Diligence-Prüfung erfolgen.

Ob es ein verbindliches Angebot des neuen Konsortiums aus Advent und Bain Capital geben wird, bleibt indes unklar. Vorstand und Aufsichtsrat von Osram aber zeigten sich interessiert.

Die österreichische ams AG hatte zuletzt 38,50 Euro je Osram-Aktie geboten und übertraf damit das Kaufangebot eines Bieterkonsortiums der Private Equity Gesellschaften Bain Capital und The Carlyle Group um zehn Prozent.

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), LED (Light-Emitting Diode, Leuchtdiode), Osram, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...