Oracle stellt 2.000 neue Mitarbeiter ein, um die Cloud-Unit zu pushen

Cloud-Computing Infrastruktur

Dienstag, 8. Oktober 2019 17:15
Oracle Schriftzug

REDWOOD SHORES (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern und Datenbankspezialist Oracle hat heute bekannt gegeben, zahlreiche neue Mitarbeiter für die Cloud Computing - Sparte einstellen zu wollen.

Die Oracle Corp. will rund 2.000 Mitarbeiter anheuern, um der hinter Amazon, Microsoft und Google weit abgeschlagenen Cloud Computing - Unit einen Schub zu verpassen.

Aktuell beschäftigt der US-Softwarekonzern Oracle weltweit rund 136.000 Mitarbeiter, davon sind rund 18.000 mit dem Thema Cloud Services und Lizenz-Support beschäftigt.

Mit Abstand weltweit größter Anbieter im Bereich Cloud Computing ist Amazon (Amazon Web Services = AWS), gefolgt von Microsoft (Azure) und Alphabet (Google Cloud) sowie IBM (IBM Cloud).  

Neue Jobs sollen bei Oracle im Bereich Softwareentwicklung, Cloud und Business entstehen, insbesondere in Seattle, der San Francisco Bay Area und in Indien sowie in neuen Datencentern, sagt Don Johnson, Executive Vice President der Oracle Cloud Infrastructure Unit.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Oracle, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...