Online-Reiseportal HolidayCheck schreibt rote Zahlen

Online-Reiseportale

Freitag, 24. März 2017 10:01
HolidayCheck Logo

MÜNCHEN (IT-Times) - Das Online-Bewertungsportal für Reisen, die HolidayCheck Group AG, vermeldete heute die Zahlen für das Geschäftsjahr 2016. Dabei musste das Unternehmen einen Verlust ausweisen.

Der Umsatz der HolidayCheck Group AG wuchs im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr um 3,5 Prozent auf 107,1 Mio. Euro. Im vierten Quartal 2016 verbesserte sich der Umsatz zum Vorjahr indes um 8,6 Prozent auf 22,7 Mio. Euro.

Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) konnte im Jahr 2016 bei der HolidayCheck Group AG auf 2,8 Mio. Euro gesteigert werden (Vorjahr: 1,6 Mio. Euro). Damit wurde die ursprüngliche Prognose erreicht.

Mit einem Nettoergebnis von minus 2,5 Mio. Euro musste das Unternehmen im Gesamtjahr 2016 allerdings erneut einen Verlust ausweisen, der sich gegenüber dem Vorjahr mit minus 16,4 Mio. Euro aber deutlich verringerte. Das Ergebnis je Aktie lag damit in 2016 bei minus 0,04 Euro (Vorjahr: minus 0,28 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Jahresabschluss & Bilanz, Tomorrow Focus, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...