Oculus Rift: Alles was Sie über die Virtual-Reality-Brille von Facebook wissen sollten

Virtuelle Realität

OculusRiftVR.gif

Wer wollte noch nie in die Rolle des Videospielhelden schlüpfen, den er gerade mit Tastatur, Maus oder Controller steuert? Das ist nun möglich! Zumindest lassen sich die Protagonisten von PC-Spielen aus der Ego-Perspektive steuern, sodass es sich anfühlt, als ob der Spieler die Figur selber ist.

Eine sogenannte Virtual-Reality-Brille macht das möglich. Der Vorreiter solcher Technologien ist die Oculus Rift, der mittlerweile zum Social Media Konzern Facebook Inc. gehört.

So funktioniert die virtuelle Brille Oculus Rift

Hat der Spieler das Gerät, das sich ein bisschen wie eine Skibrille trägt, einmal aufgesetzt, kann er sich durch Kopfbewegungen im Computerspiel umschauen. So taucht der Spieler in eine ganz neue Welt ein, die Realität ist bereits nach wenigen Sekunden vergessen.

Display und Headset sind in der VR Brille integriert

In der Brille ist ein Display eingebaut, das der Träger der Oculus Rift durch zwei Linsen anschaut, so hat er das Gefühl, Teil des Videospiels zu sein. Auch für Menschen mit Sehschwäche ist so eine virtuelle Brille geeignet, die Oculus Rift mit austauschbaren Linseneinsätzen geliefert.

Außerdem ist ein Headset in die Brille integriert, mit dem der Spieler einen 360-Grad-Sound geboten bekommt. Weitere Kopfhörer sind so nicht von Nöten, nerviger Kabelsalat wird damit vermieden.

Meldung gespeichert unter: Facebook, Tipps & Trends

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...